FREY ADV  News

Vom Faxversand zur digitalen Kommunikation

Vom Faxversand zur digitalen Kommunikation

Telekommunikationsunternehmen haben bereits vor einiger Zeit begonnen, alle Anschlüsse auf die sogenannte IP-Technik umzustellen. Dabei wird die analoge Telefon-Technik von der digitalen Internet-Technik VoIP (Voice over Internet Protocol) abgelöst. Somit erfolgt das Telefonieren ausschließlich über das Internet. Bis 2018 soll die Umstellung der Telefonanschlüsse abgeschlossen sein. Es wird zukünftig keine analogen Alternativen zu VoIP geben.

Vorteilhaft für die neue Art der Datenübermittlung ist, dass der analoge Telefon-Anschluss nicht mehr einen Teil der Bandbreite des Kabels belegt. Somit nimmt die Netzgeschwindigkeit zu und es können mehr Daten transportiert werden. Kurz gesagt: Ihre Internetverbindung wird schneller. VoIP bietet zudem die gleichen Funktionen wie der bisherige ISDN-Anschluss (zwei Sprachkanäle, drei verschiedene Rufnummern).

VoIP schränkt den Faxdienst ein

Die Umstellung von analog auf digital führt dazu, dass die Telefonie und das Faxen von der Qualität der Internetverbindung abhängig sind. Im Falle eines Stromausfalls oder bei Störung des Internetzuganges kann nicht mehr gefaxt oder telefoniert werden. Bereits geringe Qualitätsschwankungen bei der Internetverbindung schränken das Senden und Empfangen von Faxen ein. Das hat deutliche Folgen für die Kommunikation über Faxnachrichten.

Für unsere QUINCY-Anwender

Somit sind wir als Firma FREY gezwungen, mittelfristig den Kontakt zu unseren Anwendern über Faxnachrichten einzuschränken bzw. ganz einzustellen.

Damit weiterhin die schnelle Übermittlung von Informationen und die unkomplizierte Kontaktaufnahme erfolgen kann, möchten wir Sie gern über E-Mail erreichen.

Zur Aktualisierung unserer Datenbank bitten wir Sie, uns Ihre aktive E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Sie erhalten darüber zukünftig, wie bisher per Fax, wichtige Informationen zu Updates, QUINCY-Neuerungen etc. Nutzen Sie für die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten nachfolgenden Link.

Autoren: B. Bor / S. Leuschke / Datum: 27.03.2017

Vom Faxversand zur digitalen Kommunikation

Fragen?

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag?
Bitte rufen Sie uns an unter
0800 7846291 oder schreiben eine
E-Mail an das Mediateam

Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten.
Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne.