TIM (TI-Messenger)

Auf einen Blick

Der TI-Messenger ermöglicht die sichere Kommunikation über Kurznachrichten im medizinischen Bereich.

Was kann der TI-Messenger?

Es können Kurznachrichten, Bilder und Tonaufnahmen zwischen Leistungserbringern versendet werden. In weiteren Ausbaustufen wird es möglich sein, mit Patient:innen zu kommunizieren, weiterhin ist die Einführung z.B. von Videochats vorgesehen.

 

 

Ausbaustufe 1

Voraussichtlich ab Ende 2022 soll eine sogenannte Ad-hoc-Kommunikation zwischen Leistungserbringern (Ärzten/Ärztinnen) möglich sein. Es können Textnachrichten sowie Bild- und Audioaufnahmen versendet werden.

      

Ausbaustufe 2

Voraussichtlich 2023 können auch Versicherte den TI-Messenger nutzen. Versicherte können ab diesem Zeitpunkt über TIM ebenfalls Nachrichten mit ihrer Krankenkasse austauschen.

Ausbaustufe 3

Ab 2024 sollen weitere Funktionen wie die Übertragung von Videos und ein Videochat zwischen Praxis und Patient möglich sein.

 

Wie funktioniert die Handhabung?

Der TI-Messenger kann per Smartphone aber auch über eine Desktopanwendung bzw. direkt aus dem PVS genutzt werden.

 

Wichtige Informationen

Durch die Interoperabilität kann erstmals Kommunikation zwischen TI-Messengern verschiedener Hersteller und PVS-Systeme stattfinden.

 

Fragen?

Sie haben Fragen zur Telematikinfrastruktur? Rufen Sie uns an unter 03375 9238 0 oder schreiben eine E-Mail an mediateam@frey.de

Überblick

Eine kompakte Übersicht über Komponenten, Anwendungen, Voraussetzungen und Pauschalen. mehr

KIM-E-Mail-Dienst

Informieren Sie sich hier über den KIM-Dienst unter der Rubrik “Telematikinfrastruktur” auf unserer Website. Laden Sie sich hier die Checkliste zur Vorbereitung der DGN KIM-Bestellung herunter.

TI-Fachanwendungen in QUINCY

Informieren Sie sich hier über die Fachanwendungen.

Bestellung des Gesamtpakets oder einzelnen Komponenten

Die Bestellung des Gesamtpakets für Neueinsteiger sowie die (Nach)Bestellung einzelner Komponenten ist hier direkt möglich.

Offizielle Termine

Die elektronische AU-Bescheinigung (eAU) wird ab 1. Oktober 2021 genutzt, mit einer Übergangsfrist bis zum 30.06.2022, das eRezept ab voraussichtlich 01.01.2023. Beide Fachanwendungen sind bereits in QUINCY implementiert.

Fragen und Antworten für Nutzer:innen

Im geschützten Bereich finden Sie detaillierte Informationen und sogenannte FAQs (Fragen&Antworten) zu den TI-Anwendungen in QUINCY. mehr

Hier entlang zu

Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten.
Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne.