MIO (Medizinische Informationsobjekte)

Auf einen Blick

MIOs sind sogenannte Medizinische Informationsobjekte, wie z.B.

  • eImpfpass
  • eMutterpass
  • eU-Heft

Was heißt das eigentlich - MIOs ?

Medizinische Informationsobjekte, kurz MIOs, können als digitale Informationsbausteine mit medizinischen Daten verstanden werden.

Sie sollen interoperabel von jedem System im Gesundheitswesen lesbar und bearbeitbar sein. Um dies zu gewährleisten, werden medizinische Daten in einem festgelegten Format auf Basis internationaler Standards und Terminologien dokumentiert. Dadurch wird der Austausch und die Verarbeitung der Daten zwischen einzelnen Akteuren innerhalb des Gesundheitswesens, unabhängig vom genutzten Softwaresystem, ermöglicht.

Auch in Krankenkassen-Apps für Versicherte werden die MIOs zum Einsatz kommen, um beispielsweise den Impfstatus darzustellen. Dabei ist es wichtig, zwischen den MIOs und der elektronischen Patientenakte (ePA) zu unterscheiden. [Zitat mio.kbv.de]

Mehr Informationen auf mio.kbv.de

 

 

Festgelegte MIOs

  • Impfpass 1.1.0
  • Zahnärztliches Bonusheft 1.1.0
  • Mutterpass 1.0.0
  • Mutterpass 1.1.0
  • U-Heft 1.0.1

      

MIOs in Bearbeitung (u.a.)

  • Laborbefund 1.0.0
  • Telemedizinisches Monitoring 1.0.0
  • Überleitungsbogen 1.0.0
  • KH-Entlassbrief 1.0.0
  • Patientenkurzakte 1.0.0

Wie funktioniert die Handhabung?

Die unterschiedlichen MIOs werden direkt aus der Praxissoftware heraus gestartet.

 

Wichtige Informationen

Das Konzept der MIOs stammt von der KBV. In den nächsten Jahren werden viele neue Anwendungen hinzukommen. MIOs in Vorbereitung bzw. in Arbeit sind z.B. der KH-Entlassbrief oder der ÜLB Chronische Wunde.

 

Fragen?

Sie haben Fragen zur Telematikinfrastruktur? Rufen Sie uns an unter 03375 9238 0 oder schreiben eine E-Mail an mediateam@frey.de

Überblick

Eine kompakte Übersicht über Komponenten, Anwendungen, Voraussetzungen und Pauschalen. mehr

KIM-E-Mail-Dienst

Informieren Sie sich hier über den KIM-Dienst unter der Rubrik “Telematikinfrastruktur” auf unserer Website. Laden Sie sich hier die Checkliste zur Vorbereitung der DGN KIM-Bestellung herunter.

TI-Fachanwendungen in QUINCY

Informieren Sie sich hier über die Fachanwendungen.

Bestellung des Gesamtpakets oder einzelnen Komponenten

Die Bestellung des Gesamtpakets für Neueinsteiger sowie die (Nach)Bestellung einzelner Komponenten ist hier direkt möglich.

Offizielle Termine

Die elektronische AU-Bescheinigung (eAU) wird ab 1. Oktober 2021 genutzt, mit einer Übergangsfrist bis zum 30.06.2022, das eRezept ab voraussichtlich 01.01.2023. Beide Fachanwendungen sind bereits in QUINCY implementiert.

Fragen und Antworten für Nutzer:innen

Im geschützten Bereich finden Sie detaillierte Informationen und sogenannte FAQs (Fragen&Antworten) zu den TI-Anwendungen in QUINCY. mehr

Hier entlang zu

Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten.
Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne.