Elektronische Patientakte (ePA)

FREY Telematikinfrastruktur: elektronische Patientenakte

Auf einen Blick

Die elektronische Patientenakte (ePA) ist das zentrale Element der vernetzten Gesundheitsversorgung und der Telematikinfrastruktur. Es wird mehrere Ausbaustufen geben.

Sie soll die bisher an verschiedenen Orten wie Praxen und Krankenhäusern abgelegten Patientendaten digital zusammentragen. [Zitat kbv.de]

Was kann die ePA beinhalten?

Patient:innen haben alle relevanten Informationen wie Befunde, Diagnosen, Therapiemaßnahmen, Behandlungsberichte, den Medikationsplan und den Notfalldatensatz in einer Anwendung gebündelt.

Die ePA ist eine patientengeführte Akte. Das heißt, nur Patient:innen entscheiden, ob und wie sie die Akte nutzen und wem sie welche Daten zur Verfügung stellen möchten. Sie bestimmen auch, welche Dokumente in der ePA gespeichert und welche wieder gelöscht werden. Die ePA soll als eine lebenslange Informationsquelle gelten. [Zitat kbv.de]

 

ePA 1.1 (Stufe 1) seit 2021

Auf Wunsch der Patient:innen stellen Ärzt.innen und Psychotherapeut:innen Dokumente aus ihrem Praxisverwaltungssystem für die ePA bereit. Patient:innen können auch eigene Dokumente hochladen, um diese ihren Ärztinnen und Ärzten bereitzustellen.

  • Medikationsplan
  • Arztbriefe
  • Notfalldaten
  • Zugriff durch Patient:innen und Ärzt:innen
  • Einfaches Berechtigungskonzept

      

ePA 2.0 ab 2023

Mit der ePA 2.0 bestimmen die Versicherten selbst, wer welche Dokumente sieht. Außerdem können Patientinnen und Patienten einen Vertreter für die Verwaltung ihrer ePA berechtigen.

Kassenwechsel ist möglich und die Daten sind mit der ePA der neuen Kasse jederzeit abrufbar. Die ePA gibt es dann auch zusätzlich als stationäre Version für den PC oder Laptop.

Es werden Pflegepersonal, Hebammen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, dem Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern sowie Reha-Kliniken weitere Nutzergruppen angebunden. [Informationen von gematik.de]

ePA 2.5 (Stufe 3) voraussichtlich ab 2023

Mehr auf gematik.de

Wie funktioniert die Handhabung?

Aktivieren Sie die Anwendung in den Praxiseinstellungen. Lesen Sie wie gewohnt die eGK des/der Patient:in ein. Über die Schaltfläche an der rechten Karteiseite ePA rufen Sie die Funktion auf.

Eventuell muss die ePA erstmalig aktiviert werden, anschließend der Zugriff angefordert (Freigabe durch den/die Patient:in, welche Daten und für welchen Zeitraum die Freigabe erfolgen soll). Nun ist das Lesen des Inhalts und Ablegen von neuen Dokumenten in der ePA möglich.

Mehr Informationen finden Sie in der Anleitung "TI-Fachanwendungen" in QUINCY unter dem ?/Anleitungen und Handbücher.

 

Wichtige Informationen

Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen dürfen nur mit Einwilligung der Patientin oder des Patienten auf die
ePA zugreifen. Jeder Zugriff wird protokolliert.

Für jede:n Versicherte:n darf es nur eine ePA geben.

 

Fragen?

Sie haben Fragen zur Telematikinfrastruktur? Rufen Sie uns an unter 03375 9238 0 oder schreiben eine E-Mail an mediateam@frey.de

Überblick

Eine kompakte Übersicht über Komponenten, Anwendungen, Voraussetzungen und Pauschalen. mehr

KIM-E-Mail-Dienst

Informieren Sie sich hier über den KIM-Dienst unter der Rubrik “Telematikinfrastruktur” auf unserer Website. Laden Sie sich hier die Checkliste zur Vorbereitung der DGN KIM-Bestellung herunter.

TI-Fachanwendungen in QUINCY

Informieren Sie sich hier über die Fachanwendungen.

Bestellung des Gesamtpakets oder einzelnen Komponenten

Die Bestellung des Gesamtpakets für Neueinsteiger sowie die (Nach)Bestellung einzelner Komponenten ist hier direkt möglich.

Offizielle Termine

Die elektronische AU-Bescheinigung (eAU) wird ab 1. Oktober 2021 genutzt, mit einer Übergangsfrist bis zum 30.06.2022, das eRezept ab voraussichtlich 01.01.2023. Beide Fachanwendungen sind bereits in QUINCY implementiert.

Fragen und Antworten für Nutzer:innen

Im geschützten Bereich finden Sie detaillierte Informationen und sogenannte FAQs (Fragen&Antworten) zu den TI-Anwendungen in QUINCY. mehr

Hier entlang zu

Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne zu unseren Produkten.
Mehr erfahren?
Wir beraten Sie gerne.